Die 7 Säulen der Achtsamkeit

Aktualisiert: 11. Nov.


"Du kannst die Wellen nicht stoppen, aber du kannst lernen zu surfen."

[Jon Kabat-Zinn]

Jon Kabat-Zinn entwickelte mit seinen Mitarbeiter:innen 1979 ein Trainingsprogramm für chronische Schmerzpatienten, das weltweit als Mindfulness Based Stress Reduction (MBSR) bekannt wurde. Es handelt sich dabei um ein Übungsprogramm bzw. Verhaltenstraining, das auf der Achtsamkeit mit meditativen Übungen beruht.


Das MBSR-Programm wird mittlerweile weltweit angeboten und unterstützt unsere körperliche Gesundheit beim Umgang mit Stress, Schmerzen und Krankheiten.


Wenn du mehr über das MBSR-Programm erfahren möchtest, dann kann ich wärmstens das Buch „Gesund durch Meditation – Das große Buch der Selbstheilung mit MBSR“ von Jon Kabat-Zinn empfehlen. In diesem Buch findest du auch die 7 Aspekte der inneren Haltung auf deren die Achtsamkeitsmeditation ruht.


Dies sind:


#1 Nicht urteilen

  • eine der wichtigsten Grundhaltungen

  • Unterdrückung des Impulses sofort zu handeln

  • erst das genaue, reflektierte Fühlen bringt sinnvolle Ergebnisse hervor

#2 Geduld

  • Zurückhaltung bringt innere Ruhe

  • weg vom Zeitdruck

  • sich selbst und anderen Zeit für Entwicklung und Entfaltung geben

#3 Anfängergeist

  • Dinge aus einer neuen Perspektive betrachten

  • nicht in vorhandenen Denkmustern verharren

  • Dinge mit neuem Elan angehen

  • alte Muster aufbrechen macht Spaß und bringt neue Ressourcen zum Vorschein

#4 Vertrauen

  • Selbstvertrauen haben, die für den aktuellen Moment richtige Entscheidung zu treffen

  • Jeder Mensch hat genug Kompetenzen, um Entscheidungen nach bestem Wissen zu treffen

#5 Nicht Erzwingen

  • Manchen Dingen einfach ihren Lauf lassen

  • die Möglichkeit geben, sich zu entfalten

#6 Akzeptanz

  • Gedanken und Geschehnisse annehmen und akzeptieren

  • das heißt nicht, dass man sich mit der Situation einverstanden zeigen muss

  • aber eben auch nicht, dass man die Situation sofort verändern muss

#7 Loslassen

  • Alles hat ein Ende – das Positive, wie auch das Negative

  • positive Geschehnisse gewinnen dadurch an Wert

  • Negatives verliert an Bedeutung („weil eh bald vorbei“)


22 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen