Was ist Achtsamkeit?


Bei Achtsamkeit handelt es sich um eine bestimmte Sicht auf die Gegenwart.

Es geht darum, sich auf das Hier und Jetzt zu konzentrieren.

Das bedeutet, dass gedankliche Ausschweifungen in die Vergangenheit und die Zukunft unterbunden werden sollen.


Stattdessen wird versucht, das "Jetzt" ganzheitlich zu erleben. Dazu gehört es, die Gegenwart mit allen Sinnen wahrzunehmen. Der Moment soll absichtsvoll erfahren werden, ohne dass eine Ablenkung durch weitere Gedanken oder eine Bewertung der Situation erfolgt.


Auf diese Weise soll Multitasking reduziert werden, die Aufmerksamkeit soll auf eine Sache gerichtet werden, so dass eine gesteigerte Konzentration im Alltag möglich ist. Letztlich ist es das Ziel, eine bewusste Entschleunigung im Alltag hervorzurufen.


„Achtsamkeit“ ist keine Methode, die Gedanken und Handlungen ändern will, sondern es geht darum, dass unsere Gedanken und Gefühle ebenso wie die aktuellen Geschehnisse akzeptiert werden sollen.


Je weniger man sich durch Achtsamkeit eine Änderung erwartet, desto wahrscheinlicher wird dieser Wandel stattfinden.

13 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen