Panikattacken

Was passiert bei einer Panikattacke im Körper?


Dein Gehirn wittert Lebensgefahr und gibt an deinen Körper das Signal: "!!! ALARM !!!"


Dein Körper produziert jetzt sehr schnell Unmengen an Adrenalin.


Dies hat nun eine enorme körperliche Aktivierung zur Folge --> HERZ, PULS, ATEM,...


Dein Körper bereitet sich auf Kampf oder Flucht vor und ist gleichzeitig wie erstarrt und blockiert.


Eigentlich sind diese Mechanismen fürs Überleben notwendig. Sie warnen dich vor Gefahren und schützen dich gleichzeitig.


Bei einer Panikattacke handelt es sich jedoch um einen Fehlalarm!!!


Da es keine reale Gefahr von außen gibt, glaubst du, dass du schwer krank bist oder verrückt wirst. Und das verstärkt wiederum die Angst in dir. Ein Teufelskreis also! Aufgrund der erlebten, massiven Hilflosigkeit bekommst du immer mehr Angst vor einer erneuten Panikattacke und dein Körper scannt ständig weiter nach Anzeichen.


Als top ausgebildete Burnout Resilienz- und Präventionstrainerin habe ich bereits duzenden Menschen in diesen oder ähnlichen Situationen geholfen und sie dauerhaft stabilisiert. Darauf bin ich sehr stolz.











Herzlichst,

eure Sabine

25 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen